Eisskulpturen bei Karls in Rövershagen | Ostseeapp.de

Eiszeit an der Ostsee: Eisskulpturen in Karls 11. Eiswelt in Rövershagen

11. Dezember 2013 | Winterurlaub an der Ostsee
Ostsee Urlaub Eisskulpturenausstellung Karls

© Karls

Für eine „Expedition ins ewige Eis“ braucht Ihr in diesem Winter bis hin zum Sommer nicht die weite Reise bis zum Nord- oder Südpol auf Euch nehmen, sondern Euch einfach auf den Weg nach Rövershagen an die Ostsee machen. Keine 20 Kilometer von Rostock entfernt kann dort die ganze Familie in eine glitzernde, eisige Wunderwelt abtauchen und die wohl größte Eisskulpturen-Ausstellung Europas in Karls Erlebnis-Dorf erleben. Bereits seit dem 21. Dezember 2013 steht dort die Eiswelt auf 2.000 m² für Euch bereit und das noch bis zum 31. August 2014. Ein Ereignis, das Ihr unbedingt in Euren Urlaub an der Ostsee integrieren solltet!

Winterurlaub an der Ostsee_Ostsee App im App StoreWinterurlaub an der Ostsee_Ostsee App im Play StoreWinterurlaub an der Ostsee_Ostsee App im Amazon App Store

Drei Wochen lang haben internationale Künstler 280 Tonnen Eis, das entspricht über 2200 Blöcken, bearbeitet. Sie haben gehämmert, gesägt, gefeilt und geschlitzt, um diese Eisblöcke in einzigartige Kunstwerke zu verwandeln und diese Welt zu erschaffen. Inspirationsquelle waren die Naturwunder in Russland und am Polarkreis. Prägend war dabei insbesondere ein Naturspektakel, die Polarlichter, die nun in der Eiswelt in Karls neugebautem Eiswerk zum Leben erweckt worden sind. Ein Wechselspiel von Licht, Farben sowie stimmungsvoller Musik wird Euch in Eurem Urlaub an der Ostsee in eine andere Welt entführen. Bei einer Temperatur von -10° C eröffnen sich Schönheiten der Natur, Tier und Märchenwelt. Ihr begegnet den Bewohnern des Polarkreises, Pinguinen Eisbären und dem als ausgestorben erklärten Mammut. Die Eiskönigin erstrahlt mystisch in blauem Licht und zieht Euch in ihren frostigen Bann. Hinzu könnt Ihr interessante Informationen über nordische Mythologien erfahren. Ein spannendes und lehrreiches Abenteuer zugleich. Attraktiv ist die Eisskulpturenausstellung für die ganze Familie. Kinder können sich auf einer Gletscher-Rutsche und einem Kletterpfad austoben, während gleichzeitig in einem Iglo eine Wodka-Bar thematisch passende Getränke anbietet.

Wem das noch nicht ausreicht, hat die Möglichkeit auf einer 300 m² großen Schlittschuhbahn noch einige Pirouetten zu drehen. Schlittschuhe können sowohl selbst mitgebracht als auch vor Ort direkt geliehen werden (der Verleih ist im Eintrittspreis enthalten).

In Karls 11. Eiswelt in Rövershagen an der Ostsee erlebt Ihr eine Welt, die Ihr so garantiert noch nie gesehen habt. Plant euren Urlaub an der Ostsee jetzt, denn die „Expedition ins ewig Eis“ hat begonnen!

Live-Schnitzen:
Am 7. Februar beginnen Andrius Petkus und Mark David (belgischer Künstler) mit dem Eisprojekt „Evolution“.
Am 7. März kommt Dmitry Klimenko (russischer Künstler).
Im April wird der bekannte Eis-Künstler Sergey Tselebrovsky (russischer Künstler) eine weitere Eisfigur live vor Ort schnitzen.

Öffnungszeiten:
Die 11. Eiswelt in Rövershagen ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet (der letzte Einlass ist um 18.30 Uhr).
Weitere Informationen und Preise findet Ihr auf der Webseite von Karls Eiswelt in Rövershagen.

karls-eiswelt-roevershagen

Weitere Ausflugstipps findet Ihr in unserer Ostsee-App von Das Örtliche!

Winterurlaub an der Ostsee_Ostsee App im App StoreWinterurlaub an der Ostsee_Ostsee App im Play StoreWinterurlaub an der Ostsee_Ostsee App im Amazon App Store


 

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Winterurlaub an der Ostsee interessieren:

Winterurlaub an der Ostsee genießen: Erholsame jahreszeitliche Reize erwarten Euch
Hoch zu Ross – Reiturlaub an der Ostsee

Kommentar schreiben

Kommentar


Die Eiswelten sind berauschend schön, berauschen mich immer aus neue.
mein Enkelkind meine Tochter sind immer ganz begeistert. weiter so tolle Eiswelten.
E. Frewer aus warnemünde.