Kraniche an der Ostsee beobachten

Kraniche an der Ostsee beobachten

Kraniche in Groß Mohrdorf © Bünn

Raus aus dem Alltag, rein in die Wanderkleidung und ab an die Ostsee – denn direkt in der Natur kann man diese am besten genießen. Aber Kraniche an der Ostsee? Das ganz besondere Naturerlebnis findet sich in der Nachbarschaft von Stralsund. Wer mit Zeit und Energie einen Abstecher nach Groß Mohrdorf macht, wird vermutlich bald belohnt.

Wellness an der Ostsee_Ostsee App im App StoreWellness an der Ostsee_Ostsee App im Play StoreWellness an der Ostsee_Ostsee App im Amazon App Store

Informationen über Informationen

Das Kranich Informationszentrum vor Ort stellt alle notwendigen Informationen und ist ganzjährig geöffnet. Selbst, wenn die Anzahl der Kraniche an der Ostsee eher überschaubar bleibt, bekommt man hier ausereichend Informationen zu den Vögeln und ihrem Schutz. Zum Beispiel darüber, warum die Zugvögel überhaupt in der Rügen-Bock-Region landen und dort einen mehrwöchigen Zwischenstopp einlegen. Bereits März 2015 wurden etwa 4.000 Kraniche gezählt, die sich in der Nähe des Informationszentrums Groß Mohrdorf eingefunden haben. Besonders im September lohnt sich der Besuch für Natur- und Kranichfreunde noch einmal extra: Neben etwa 40.000 Kranichen findet in diesem Monat alljährlich die Kranichwoche statt. Mehr Informationen zum Programm findet Ihr hier.

In der Ruhe liegt die Kraft

Die vorpommersche Boddenlandschaft ist nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern bietet auch mehrfach im Jahr ein einzigartiges Naturereignis. Zwar liegt die Hauptsaison hierfür im Frühjahr und im Herbst – aber auch für den nächsten Sommerurlaub an der Ostsee sollte ein Besuch für Naturfreunde auf dem Plan stehen. Mit Getränken, Kamera mit Fernobjektiv, einem Auto und möglichst viel Ruhe kann es dann los nach Groß Mohrdorf zum Kranich Informationszentrum gehen. Denn um die Glücksvögel zu sehen, muss der Besucher sich ruhig verhalten und einfach mal die Aussicht genießen – mit etwas Distanz. Während die Fluchtdistanz zum Menschen sehr hoch ist, scheinen Autos den scheuen Vögeln weniger auszumachen. Wer also genug Ruhe und Zeit mitbringt, das Spektakel anzusehen, wird gewiss belohnt. Mehr Informationen zu Kranichen könnt Ihr vor Ort im Informationszentrum Groß Mohrdorf zu finden oder auf der Internetseite des Informationszentrums.

© Bünn

Der „Vogel des Glücks“

Der Kranich gilt schon lange als „Vogel des Glücks“. Da er so scheu ist, gilt es als Besonderheit, ihn in seinem Lebensraum zu beobachten. Dass diese besonderen Vögel nun ihren Weg an die Ostsee gefunden haben, sollten große und kleine Naturfreunde durchaus nutzen – ein Abstecher zu den Kranichen in Groß Mohrdorf lohnt sich in jedem Fall. Denn neben lehrreichen Informationen besteht jederzeit die Chance auf ein einzigartiges Vogel-Erlebnis.
Weitere Tipps für besondere Naturerlebnisse findet ihr in unserer Kategorie Naturfreunde an der Ostsee.

Eure Anreise zum Kranich-Informationszentrum könnt Ihr hier planen:

Weitere Ausflugstipps gibt’s auch in unserer Ostsee-App von Das Örtliche!

Wellness an der Ostsee_Ostsee App im App StoreWellness an der Ostsee_Ostsee App im Play StoreWellness an der Ostsee_Ostsee App im Amazon App Store

Kommentar schreiben

Kommentar